Einjähriger vom Großonkel überfahren: Kind stirbt in Klinik

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein einjähriger Bub, der in Stumm im österreichischen Zillertal von seinem Großonkel überfahren worden war, ist in einer Klinik seinen Verletzungen erlegen. Ein Polizeisprecher bestätigte am Mittwoch einen Bericht von ORF Tirol. Der 75-jährige Fahrer hatte sich am Dienstag mit dem Großvater des Kindes auf einer Gemeindestraße durch die geöffnete Beifahrerseite kurz unterhalten. In dieser Zeit muss laut Polizei der Bub unbemerkt vor das Auto gelaufen sein. Als der Großonkel losfuhr, erfasste er das Kind mit seinem Wagen. Es wurde noch mit dem Hubschrauber in die Klinik geflogen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen