Ein Verletzter nach Flugunfall in Coburg

Lesedauer: 1 Min
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. (Foto: Friso Gentsch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Auf dem Coburger Flugplatz auf der Brandensteinsebene ist bei einem Flugunfall ein Pilot leicht verletzt worden. Ein zweiter Passagier blieb unverletzt. Eine einmotorige Passagiermaschine hatte am Freitagabend beim Starten Probleme und setzte immer wieder auf der Startbahn auf, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Das Flugzeug durchbrach den Zaun des Flugplatzes und rollte ins Gebüsch. Der Schaden wird auf etwa 50 000 Euro geschätzt.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade