DWD: Höhepunkt des Sturms im Süden am Vormittag erwartet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Süden Bayerns steht der Höhepunkt des Sturmtiefs „Sabine“ nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) noch bevor. Bis in den Mittag hinein seien im südlichen Teil des Freistaates orkanartige Böen und teils Orkanböen zu erwarten, sagte ein Sprecher am Montagmorgen. Noch kräftiger soll der Wind auf den Mittelgebirgs- und Alpengipfeln wehen mit extremen Orkanböen bis 150 Kilometer pro Stunde und bis 180 Stundenkilometer auf der Zugspitze.

Am Nachmittag würden Schauer mit schweren Sturmböen erwartet, einzelne orkanartige Böen seien nicht ausgeschlossen. „Zum Abend erwarten wir eine vorübergehende Abschwächung“, sagte der Meteorologe. In der Nacht zum Dienstag seien dann wieder Sturm- und einzelne schwere Sturmböen zu erwarten.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen