Drei Menschen bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in Bayreuth sind drei Menschen schwer verletzt worden - darunter ein achtjähriger Junge. Ein 61 Jahre alter Autofahrer war zunächst auf der Bundesstraße 2 unterwegs, als er aus bislang unklaren Gründen auf die Gegenfahrbahn kam, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dort stieß er am Samstag mit dem Auto einer 39-Jährigen frontal zusammen. Dieser Wagen wurde mehrere Meter zurückgeschleudert.

Die 39-Jährige musste aus dem Fahrzeug herausgeschnitten werden und wurde wie ihr achtjähriger Sohn auf dem Beifahrersitz schwer verletzt. Der 61-Jährige erlitt ebenfalls schwere Verletzungen und wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang klären.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen