Drei Bamberger Schüler sollen Abituraufgaben gestohlen haben

Lesedauer: 1 Min
Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. (Foto: Carsten Rehder / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Drei Schüler aus Bamberg sollen Prüfungsaufgaben für das Deutsch-Abitur geklaut haben. Ein 18-Jähriger habe den Einbruch in ein Bamberger Gymnasium gestanden, teilten die Ermittler am Montag mit. „Zur Vernehmung brachte er die Aufgaben und das Tatwerkzeug mit. Beides hatte er im Wald versteckt“, sagte ein Sprecher der Polizei. Zwei gleichaltrige Mitschüler hätten ihm geholfen.

Den Angaben nach brachen die Abiturienten Mitte Mai in ein Büro der Schule ein und nahmen die aktuellen Prüfungsaufgaben mit. Sie seien sehr professionell vorgegangen, so die Ermittler. Doch „technische und digitale Spuren“ hätten zu dem 18-Jährigen geführt, der nach einer Hausdurchsuchung alles zugegeben habe. Wegen des Einbruchs bekamen die Absolventen bayernweit Ersatzaufgaben gestellt.

Polizeimitteilung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade