David Garrett sagt nach Bandscheibenvorfall Konzerte ab

Lesedauer: 1 Min
David Garrett
Der Geiger David Garrett. (Foto: Arno Burgi/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Stargeiger David Garrett (37) hat nach einem Bandscheibenvorfall erneut einige Konzerttermine abgesagt. „Es geht mir schon etwas besser, aber leider dauert der Heilungsprozess doch länger als erwartet“, schreibt Garrett auf seiner Internetseite. Er müsse sich noch schonen. Betroffen sind die Auftritte in Mannheim (22. März), Regensburg (23. März) und Essen (26. März), wie das Management des Künstlers am Dienstag auf dessen Homepage mitteilte.

Vier Konzerte werden von Musikerkollegen übernommen: In Frankfurt (24. März) und Wiesbaden (27. März) übernimmt Ray Chen den Part von David Garrett. In Interlaken (7./8. April) springt die Geigerin Elli Choi ein. Für Fragen zu Ersatzterminen oder Rückerstattungen bittet das Management Kartenbesitzer, sich an die jeweiligen Veranstalter zu wenden.

Mitteilung auf der Homepage

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen