Dauerregen: Feuerwehr hilft mit Spezialpumpen

Lesedauer: 2 Min
Feuerwehr im Einsatz
Dauerregen: Feuerwehr hilft mit Spezialpumpen. (Foto: Sven Hoppe / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach den massiven Regenfällen musste die Feuerwehr am Dienstag zu einem größeren Einsatz am Deiniger Weiher bei Straßlach-Dingharting (Landkreis München) ausrücken. Dort stauten sich die Fluten an einer Spundwand, das Wasser bedrohte eine Gaststätte. Die Terrasse des Biergartens stand bereits unter Wasser. Kräfte der Feuerwehr schnitten Löcher in die Spundwand und pumpten zugleich Wasser aus dem Weiher ab.

Dabei kam eine Hochleistungspumpe der Berufsfeuerwehr München und eine weitere des ABC-Zugs München-Land zum Einsatz, wie die Sprecherin des Landratsamtes München, Christine Spiegel, berichtete. Das sei nötig gewesen, um die großen Wassermengen schnell abpumpen zu können. „Sonst würden die Pegel noch weiter steigen.“ Beide Pumpen zusammen schafften 65 000 Liter pro Minute. Zeitweise seien bis zu 85 Helfer an dem Einsatz beteiligt gewesen, der sich voraussichtlich den ganzen Tag über hinziehen sollte.

Landratsamt München

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen