CSU-Vize Sailer bleibt Landrat in Augsburg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der stellvertretende CSU-Vorsitzende Martin Sailer bleibt Landrat in Augsburg. Der 49-Jährige konnte sich am Sonntag bei der Kommunalwahl im ersten Durchgang mit 55 Prozent der Stimmen durchsetzen, die Grünen-Kandidatin Silvia Daßler landete nach Angaben der Kreisbehörde mit 14,6 Prozent auf Platz zwei.

Sailer geht damit in seine dritte Amtszeit. Er wurde vor wenigen Monaten als Kommunalvertreter zu einem der fünf Stellvertreter von CSU-Parteichef Markus Söder gewählt. Zuvor hatte Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl den Vizeposten der Christsozialen inne, Gribl war bei der Kommunalwahl aber nicht mehr angetreten.

Landratswahl Augsburg

Stellvertretender CSU-Vorsitzender Sailer

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen