Computerprobleme bei der Kommunalwahl

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei der Kommunalwahl in Bayern hat es am Sonntag mancherorts Computerprobleme gegeben. Die Stadt Weiden in der Oberpfalz musste am Sonntag die Auszählung der Stadtratswahl wegen eines unbekannten „Softwarefehlers“ auf Montag verschieben, wie ein Stadtsprecher mitteilte. Auf den Internetseiten von Ingolstadt, Kempten oder Kaufbeuren waren Wahlergebnisse schwer abrufbar.

Der Bayerische Rundfunk berichtete online, dass es mit Servern der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) Schwierigkeiten gab, weshalb es in ganz Bayern immer wieder zu Problemen mit der Darstellung von Wahlergebnissen kam.

Dem „Münchner Merkur“ erklärte ein AKDB-Sprecher am Abend: „Momentan kommt es zu Störungen bei der Internet-Darstellung der Wahlergebnisse auf den Webseiten der Kommunen“. Möglicherweise habe die extrem hohe Zahl an Anfragen auf den Internetseiten der Kommunen zu einer Überlastung des Systems geführt.

Bericht Bayerischer Rundfunk

Bericht "Münchner Merkur"

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen