Bunte Regenschirme schmücken Bambergs Altstadt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit 60 bunten Regenschirmen wollen Gastronomen und Friseure aus Bamberg ein Zeichen in der Corona-Krise setzen. „Die aufgespannten Schirme über unserer Straße sind ein Hingucker“, freut sich Harald Kurz-Brauner, einer der Initiatoren. „Wir wollen nach der schwierigen Zeit wieder Besucher in die Altstadt locken.“ Zuvor hatten Medien darüber berichtet.

Eigentlich sollte in der Austraße diesen Sommer ein Streetart-Festival stattfinden, erzählte Kurz-Brauner. Corona habe erst einmal einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber zumindest die Schirme hätten sie trotzdem aufhängen wollen. „Wir hoffen, dass vielleicht doch noch die eine oder andere Aktion mit zwei, drei Schauspielern oder Künstlern möglich sein wird.“

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen