Bremen mit Selke und 17-Jährigem: Augsburg ohne Koubek

Lesedauer: 2 Min
Davie Selke
Werders Spieler Davie Selke, hier im damaligen Trikot von SV Werder Bremen, feiert mit den Fans. (Foto: Carmen Jaspersen / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nur einen Tag nach seiner Verpflichtung stürmt Neuzugang Davie Selke zusammen mit einem 17 Jahre alten Bundesliga-Debütanten für den SV Werder Bremen. Trainer Florian Kohfeldt vertraut überraschend am Samstag auswärts gegen den FC Augsburg dem jungen Nick Woltemade aus der U19. „Er ist ein sehr guter Fußballer, der eine Ruhe am Ball hat, Qualitäten im Offensivspiel und eine Unbekümmertheit mitbringt“, sagte Werder-Sportchef Frank Baumann im TV-Sender Sky über Woltemade.

Von Selke erhofft Baumann sich mehr Torgefahr. „Davie ist jemand, der viel unterwegs ist, viel für die Mannschaft arbeitet. Wir wissen, dass er vor dem Tor präsent ist und müssen ihn mit Bällen füttern.“ Der frühere U21-Europameister war von Hertha BSC zu den Hanseaten gewechselt, für die er schon von 2013 bis 2015 gespielt hatte.

Die Augsburger müssen auf Stammtorhüter Tomas Koubek wegen einer Grippe verzichten. Er wird von Andreas Luthe vertreten. Ansonsten vertraut Trainer Martin Schmidt der Startelf, die auch zuletzt bei der Niederlage in Berlin (0:2) begonnen hatte.

Tabelle Bundesliga

Kader FC Augsburg

Spielplan FC Augsburg

Spielerstatistiken FC Augsburg

Alle News FC Augsburg

Neuigkeiten zu Werder Bremen

Informationen zur Mannschaft von Werder Bremen

Twitter-Auftritt von Werder Bremen

Bericht Weser-Kurier

Mitteilung von Werder Bremen

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen