Brandstifter kommt in Psychiatrie

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach mehreren Ölanschlägen und Brandstiftungen ist in Niederbayern ein Verdächtiger in einer psychiatrischen Klinik untergebracht worden. Der 24-Jährige soll in dem Bezirkskrankenhaus für das Strafverfahren begutachtet werden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Mann soll im März in Viechtach (Landkreis Regen) auf kurvigen Straßen Öl verschüttet haben, möglicherweise um Motorradfahrer zum Stürzen zu bringen. Zudem soll der 24-Jährige in den vergangenen Wochen mehrere Brände gelegt und so einen Schaden von 35 000 Euro angerichtet haben.

Polizeimitteilungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen