Brand in Dachgeschosswohnung: Ein Toter

Lesedauer: 1 Min
Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße
Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. (Foto: Daniel Bockwoldt / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Brand in der Dachgeschosswohnung eines Wohn- und Geschäftshaus in Burglengenfeld (Landkreis Schwandorf) ist ein 47-Jähriger ums Leben gekommen. Er starb am Samstagabend im Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Ein zweiter Bewohner des Hauses konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Zuvor hatten Passanten auf dem Dachstuhl des Hauses das Feuer entdeckt und bei beiden Hausbewohnern geklingelt, um sie darauf aufmerksam zu machen. Die Feuerwehr löschte den Brand nach kurzer Zeit und fand später den schwer verletzten Mann in seiner Wohnung. Die Polizei vermutet, dass der Brand in dessen Wohnung ausbrach. Die Ursache war zunächst unklar. 100 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen