Brand: Busse statt Zügen zwischen Nürnberg und Bamberg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Weil die Böschung auf der Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Bamberg gebrannt hat, ist der Zugverkehr dort zeitweise auf zwei Abschnitten unterbrochen worden. Die Sperrungen zwischen Forchheim und Hirschaid (Landkreis Bamberg) sowie zwischen Eltersdorf und Erlangen wurden einem Polizeisprecher zufolge nach etwas mehr als einer Stunde wieder aufgehoben. Während der Löscharbeiten hatte die Deutsche Bahn einen Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Auslöser für die Brände waren der Polizei zufolge vermutlich Funken, die entstehen, wenn ein Güterzug bremst.

Meldung der Deutschen Bahn

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen