Brand: 81-Jähriger stirbt wenige Tage später an Verletzungen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein 81-Jähriger ist zwei Tage nach dem Brand seines Krankenhausbettes an seinen Verletzungen gestorben. Der Mann war am Freitag mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden und am Sonntag gestorben, wie die Polizei mitteilte. Den Angaben nach hatte wahrscheinlich eine brennende Zigarette das Feuer verursacht. Der 81-Jährige war zuvor bei dem Brand am Freitagnachmittag als Patient alleine im Zimmer des Krankenhauses in Gerolzhofen (Landkreis Schweinfurt). Zur genauen Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Erstmeldung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen