Bombe in der Oberpfalz entschärft

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mitten in einem Wohngebiet in Kümmersbruck im Landkreis Amberg-Sulzbach ist eine Bombe entschärft worden. Der 225 Kilo schwere Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Mittwoch kurz vor Mitternacht unschädlich gemacht, wie die Polizei mitteilte. Das Wohngebiet wurde in einem Radius von 500 Metern evakuiert. Rund 1500 Menschen waren betroffen. Im geräumten Areal befand sich auch ein Altenheim. Die Anwohner kehrten im Lauf der Nacht in ihre Häuser zurück. Rund 300 Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr seien vor Ort gewesen, hieß es weiter.

Twitteraccount der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen