Blitzmarathon in Bayern

Bayerischer Blitzmarathon
Ein Polizist blitzt in der Nähe einer Schule im Berufsverkehr. (Foto: Angelika Warmuth / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Beamten sind mit speziellen Lasermesspistolen und hochpräzisen digitalen Messgeräten ausgerückt: An 2100 möglichen Messstellen im Freistaat kontrolliert die Polizei seit dem frühen Mittwochmorgen die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen. Der 24-stündige Blitzmarathon soll Raser zur Vernunft bringen.

Obwohl das Innenministerium die Kontrollpunkte vorher bekanntgegeben hatte, wurden Autofahrer mit überhöhtem Tempo gestoppt. „Trotz tagelanger Vorankündigung gibt es offenbar immer noch viel zu viele, die zu schnell unterwegs sind“, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) beim Besuch einer Messstelle. „Rasen ist kein Kavaliersdelikt, sondern Ursache Nummer Eins für schwere Verkehrsunfälle.“

Herrmann stellte klar, dass es nicht ums Abkassieren gehe. „Uns geht es nicht darum, möglichst viele Verwarnungen auszusprechen oder Bußgeldbescheide zu verschicken“, sagte Herrmann. „Mit unserem Blitzmarathon wollen wir alle Verkehrsteilnehmer wachrütteln, sich unbedingt an die Tempolimits zu halten.“

Wenn möglich werden die ertappten Verkehrssünder gleich nach der Messung angehalten und aufgeklärt. Dadurch erhofft sich der Innenminister einen nachhaltigeren Effekt. Es gehe darum, dass sich Verkehrsteilnehmer aus eigener Überzeugung an die Regeln halten.

Knapp ein Drittel der Verkehrstoten auf Bayerns Straßen geht laut Herrmann auf überhöhtes Tempo zurück. Im vergangenen Jahr starben demnach 147 Menschen bei Geschwindigkeitsunfällen. Das waren trotz des pandemiebedingt geringeren Verkehrsaufkommens mehr Unfalltote als im Vorjahr mit 141.

Nicht zuletzt angesichts dieser gestiegenen Zahlen habe man sich entschlossen, den Marathon trotz Corona durchzuführen, hieß es. Gerade die freien Straßen verleiteten womöglich dazu, aufs Gas zu gehen. Im vergangenen Jahr war der Blitzmarathon coronabedingt ausgefallen.

Ein Schwerpunkt der Aktion sind laut Ministerium Landstraßen. Rund 1800 Polizisten sowie etwa 50 Bedienstete von Gemeinden und Zweckverbänden der kommunalen Verkehrsüberwachung waren im Einsatz.

Kontrolliert wird bis Donnerstagmorgen um 6.00 Uhr. Die Ergebnisse des achten Blitzmarathons in Bayern sollen gegen Nachmittag veröffentlicht werden.

Erfunden wurde der Blitzmarathon in Nordrhein-Westfalen, in Bayern gab es den ersten 2013. Den diesjährigen europaweiten „Speedmarathon“ koordiniert das europäische Verkehrspolizei-Netzwerk „ROADPOL“. Auch in Brandenburg, Baden-Württemberg, Bremen, Hessen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz und Thüringen wird geblitzt.

© dpa-infocom, dpa:210421-99-294756/3

Mitteilung Innenministerium zum Blitzermarathon

Messstellen Oberbayern

Messstellen Niederbayern

Messstellen Oberpfalz

Messstellen Oberfranken

Messstellen Unterfranken

Messstellen Schwaben

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

3-Stufen-Konzept: Sozialministerium stellt Lockerungen in Aussicht

Baden-Württembergs Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) deutet baldige Öffnungsschritte an, sobald die weiter sinkende Inzidenz dies zulässt. Vorausgegangen war ein Treffen mit Vertretern aus besonders hart getroffenen Branchen.

Für die geplanten Öffnungsschritte in den Bereichen Wirtschaft, Gastronomie, Tourismus und Handel wurde ein dreistufiges Konzept ausgearbeitet, heißt es aus dem Sozialministerium am Donnerstagmittag.

Demnach sehe die erste Stufe etwa die Öffnung von gastronomischen Außenbereichen, Hotels sowie ...

„Sich aus Angst vor einem nicht auszuschließenden Impfdurchbruch nicht impfen zu lassen ist ein bisschen wie Selbstmord aus Angs

Trotz doppelter Impfung fünf Corona-Fälle im Landkreis Ravensburg

Es gibt sie, die Menschen, die sich trotz doppelter Corona-Impfung noch mit dem Virus infizieren. Experten sprechen hierbei von einem Impfdurchbruch.

In Bad Waldsee ist dem Vernehmen nach ein derartiger Fall aufgetreten. Schnell haben sorgenvolle Gedanken die Runde gemacht.

Diesen Ängsten tritt Michael Föll, Leiter des Gesundheitsamts am Ravensburger Landratsamt, mit äußerst klaren Worten entgegen: „Sich aus Angst vor einem nicht auszuschließenden Impfdurchbruch nicht impfen zu lassen, ist ein bisschen wie Selbstmord ...

Mehr Themen