Blitzmarathon am Mittwoch nimmt Raser ins Visier

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In mehreren Bundesländern macht die Polizei am Mittwoch Jagd auf Raser, auch in Bayern. Am Mittwochmorgen um 06.00 Uhr beginnt der sechste bayerische Blitzmarathon, er dauert bis Donnerstag um 06.00 Uhr an. Rund 1900 Polizisten werden bayernweit an 2000 Stellen die Geschwindigkeit messen und Raser aus dem Verkehr ziehen. Das teilte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Dienstag. Das Ministerium hat die geplanten Messstellen auf seiner Webseite veröffentlicht.

Herrmann forderte alle Verkehrsteilnehmer zu mehr Verantwortungsbewusstsein auf. Rasen sei kein Kavaliersdelikt. Raserei sei die Ursache Nummer Eins bei den Verkehrsunfällen. Der Verkehr müsse für alle sicherer gemacht werden. Dabei gehe es nicht darum, Autofahrer abzukassieren, sondern sie für die Einhaltung von Geschwindigkeitsvorgaben zu sensibilisieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen