Biker stirbt nach Sturz auf Autobahn 73

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur
lby

Ein 71 Jahre alter Motorradfahrer hat sich bei einem Unfall auf der Autobahn 73 tödlich verletzt. Der Mann war am Freitagabend auf Höhe des Autobahnkreuzes Erlangen/Fürth unterwegs, als er aus bislang unklaren Gründen stürzte, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ein hinter dem Biker fahrender Autofahrer konnte nach Polizeiangaben nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Mann. Der 71-Jährige erlitt dabei schwerste Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb er wenig später. Ein Sachverständiger soll den Unfallhergang zusammen mit der Polizei nun klären.

PM

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen