Betrunkener landet in falscher Wohnung und klaut Bier

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Betrunken hat sich ein junger Mann in Coburg in die Wohnung eines Fremden verirrt - und ihm schließlich auch noch Bier geklaut. Der 29-Jährige hatte am Samstagnachmittag bei einer Bekannten in einem Mehrfamilienhaus gefeiert, wie die Polizei mitteilte. Nach einem Abstecher ins Nachtleben kehrte er am späten Abend zurück, irrte sich aber in der Etage. Mit leichter Gewalt drückte der junge Mann die Wohnungstüre auf und stand vor einem ihm unbekannten 30-Jährigen. Der Betrunkene machte kehrt, bediente sich zuvor laut Polizeiangaben vom Sonntag aber noch an einem Kasten Bier, der im Flur stand. Die Beamten nahmen ihn kurze Zeit später in Gewahrsam. Der junge Mann hatte mehr als 2,3 Promille und muss sich nun wegen Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch und Diebstahls verantworten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen