Betrunkene 13-Jährige rastet aus und schlägt Polizisten

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eine betrunkene 13-Jährige ist auf einem Jahrmarkt in Augsburg ausgerastet und auf einen Polizisten losgegangen. In einem Sanitätsraum schlug und trat das Kind derart heftig auf einen Beamten ein, dass dieser mehrere Kollegen brauchte, um dem Mädchen Handschellen anzulegen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, schlug auch ihre 16 Jahre alte Freundin auf einen Beamten ein - auch sie war betrunken und musste mit Handschellen gefesselt werden. Ein Polizist und ein Sanitäter wurden bei dem Vorfall am Dienstag verletzt. Der Aktion vorausgegangen war ein handfester Streit zwischen den Mädchen und zwei Frauen an einem Autoscooter. Den Angaben nach schlug eine 20-Jährige dem Kind und dem Teenager ins Gesicht. Beide wurden schließlich in dem Sanitätsraum betreut, wo es zu dem gewalttätigen Zwischenfall kam.

Die Mädchen wurden zur Ausnüchterung mit Rettungswagen in eine Kinderklinik gebracht. Weil die 13-Jährige noch strafunmündig ist, wird nur gegen die 16-Jährige ermittelt - unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Mitteilung der Polizei (810)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen