Bayern lockert weiter bei Maskenpflicht an Schulen und Regeln für Sportveranstaltungen

Nur mit Maske: Am Montag starten die Schulen in der Region in den Wechselunterricht. An Hauptschulen, Werkrealschulen und Realsc
Bayern lockert weiter bei Maskenpflicht an Schulen und Sportveranstaltungen. (Foto: Matthias Balk / dpa)
Deutsche Presse-Agentur

Nach den bayerischen Grundschülern müssen auch Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen am Sitzplatz keine Maske mehr tragen - sofern die regionale Sieben-Tage-Inzidenz unter 25 liegt.

Das hat das Kabinett am Dienstag in München beschlossen, wie Ministerpräsident Markus Söder (CSU) anschließend mitteilte. Es solle dabei empfohlen werden, dreimal statt zweimal pro Woche einen Corona-Test zu machen.

Bayern lockert zudem die Corona-Schutzmaßnahmen für Kultur- und Sportveranstaltungen weiter.

Unter Einhaltung entsprechender Hygienekonzepte sind im Freien statt bisher 500 künftig bis zu 1500 Zuschauer erlaubt, davon bis zu 200 auf Stehplätzen mit Mindestabstand. 

Mehr Inhalte zum Dossier

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen