Bayerns Leipzig-Jagd geht weiter: Augsburg unter Zugzwang

Lesedauer: 2 Min
Hansi Flick
Trainer Hansi Flick steht im Stadion. (Foto: Tobias Hase / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der FC Bayern will RB Leipzig im Fernduell um die deutsche Fußball-Meisterschaft weiter unter Druck setzen. Durch einen Erfolg im heutigen Auswärtsspiel (15.30 Uhr) gegen den FSV Mainz 05 würden die Münchner zumindest für drei Stunden die Tabellenspitze übernehmen. Leipzig erwartet erst am Abend Borussia Mönchengladbach.

Bayern-Trainer Hansi Flick warnte vor der aus seiner Sicht nur vermeintlich leichten Aufgabe in Mainz. „Wir müssen gewappnet sein und unsere Qualitäten ins Spiel bringen“, sagte Flick. In einer Woche erwarten die Münchner Leipzig zum direkten Duell.

Im Abstiegskampf steht der FC Augsburg nach drei Niederlagen am Stück unter Druck. Mit einem Sieg im Heimspiel heute (15.30 Uhr) gegen Werder Bremen würde man den Drittletzten auf neun Punkte distanzieren. Eine weitere Niederlage würde die Situation für die Schwaben verschärfen.

Bayern-Kader

Bayern-Spielplan

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Titelgewinne FC Bayern

Torschützenliste Bundesliga

Daten und Fakten zu Flick

Teamstatistiken FC Bayern

Champions-League-Achtelfinale

Vorstand FC Bayern

Tabelle Bundesliga

Kader FC Augsburg

Spielplan FC Augsburg

Spielerstatistiken FC Augsburg

Alle News FC Augsburg

Sie wurden für die Kommentarfunktion auf Grund eines schweren Regelverstoßes gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen