Bayerns Basketballer bleiben nach Sieg in Frankfurt Erster

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Basketballer des FC Bayern München haben dank einer Aufholjagd in der Schlussphase die Bundesliga-Tabellenführung verteidigt. Der Spitzenreiter gewann trotz eines zwischenzeitlichen 18-Punkte-Rückstands am Sonntag bei den Frankfurt Skyliners mit 87:83 (41:37) und bleibt auch im dritten Spiel unter Trainer Dejan Radonjic unbesiegt. Mit 52:6 Punkten führen die Münchner in der Tabelle vor ALBA Berlin (50:8). Distanzschütze Vladimir Lucic (19 Punkte) und Center Devin Booker (18) trafen für die Bayern am besten. 32 Zähler des Neuseeländers Tai Webster waren bei den über drei Viertel dominierenden Gastgebern zu wenig.

Tabelle BBL

Spielplan BBL

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen