Bayern schränkt Hotelbetrieb ein: Für Touristen geschlossen

Lesedauer: 1 Min
Markus Söder spricht während einer Pressekonferenz
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, spricht während einer Pressekonferenz. (Foto: Gregor Fischer / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus schränkt Bayern nun auch den Betrieb von Hotels ein: Diese dürfen nur noch notwendige Übernachtungen anbieten und keine Touristen mehr beherbergen, wie Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in München mitteilte. Damit setzt der Freistaat in diesem Punkt eine Verabredung von Bund und Ländern vom Montagabend um.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen