Bauarbeiten auf Münchner Stammstrecke haben begonnen

Lesedauer: 2 Min
Stammstrecke München am Wochenende gesperrt
Ein Schild weist am Bahnhof Marienplatz in München auf die Sperrung der Stammstrecke der S-Bahn hin. (Foto: Peter Kneffel / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ohne Zwischenfälle haben die Bauarbeiten auf der Münchner Stammstrecke begonnen. „Es läuft alles so, wie es geplant war“, sagte ein Bahnsprecher am Samstag. Wegen Bauarbeiten ist seit Freitagabend die Münchner Stammstrecke zwischen dem Bahnhof Pasing und dem Ostbahnhof gesperrt. Die Züge sollen nach Angaben der Deutschen Bahn erst ab Montagmorgen (ca. 4.30 Uhr) wieder durch den Tunnel unter dem Münchner Stadtzentrum fahren.

Fahrgäste müssen am Wochenende auf Busse, Trambahnen oder die U-Bahn umsteigen. Einige S-Bahn-Züge enden in Pasing oder am Ostbahnhof, drei Linien fahren oberirdisch zum Hauptbahnhof und enden dort.

Grund für die Sperrung sind unter anderem Instandhaltungs- und Bauarbeiten im Tunnel der Stammstrecke. So werden die unterirdischen Bahnhöfe neu gestaltet, außerdem sind Vorbereitungen zum Bau der zweiten S-Bahn-Stammstrecke geplant.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen