Basketballer Obiesie hält an Anmeldung für NBA-Draft fest

Lesedauer: 2 Min
Ein Basketballkorb
Ein Basketballkorb ist mit Ball zu sehen. (Foto: Ina Fassbender/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Joshua Obiesie vom Basketball-Bundesligisten s.Oliver Würzburg wird an der Talenteziehung der Profiliga NBA teilnehmen. Seine Agentur assistency teilte am Dienstag bei Twitter mit, dass der 19-Jährige seine Anmeldung zum NBA-Draft am 20. Juni in New York nicht zurückziehen werde. Der gebürtige Münchner bestätigte das bei Instagram. Der Aufbauspieler hätte sich wegen seines Alters noch von der Draft-Liste streichen lassen und im nächsten Jahr einen neuen Versuch starten können. Man kann nur einmal in seiner Karriere am Draft, bei dem sich die 30 NBA-Teams die Transferrechte an den weltweit hoffnungsvollsten Jungspieler sicher, teilnehmen.

Obiesie hat bei den Unterfranken einen Vertrag bis 2022. Er war im Februar von Bundestrainer Henrik Rödl für die deutsche Nationalmannschaft nominiert worden, kam aber noch nicht zum Einsatz. Zuletzt lief er in der Weltauswahl beim renommierten Nike Hoop Summit in den USA auf.

Obiesie auf Würzburg-Homepage

Tweet assistency

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen