Basketball: Staiger und Hackett verlassen Brose Bamberg

Lesedauer: 2 Min
Daniel Hackett
Bambergs Daniel Hackett in Aktion. (Foto: Tobias Hase/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach drei Spielzeiten verlässt Auswahlspieler Lucca Staiger den Basketball-Bundesligisten Brose Bamberg. „Wir danken Lucca für alles, was er in den letzten drei Jahren für Brose Bamberg getan hat. Er war auf und abseits des Parketts ein Sportsmann, wie man ihn sich wünscht“, sagte Brose-Geschäftführer Rolf Beyer. „Es waren nicht nur leichte Jahre für ihn, umso mehr freut es mich, dass er sich immer in den Dienst der Mannschaft und des Vereins gestellt hat.“

Staiger kam zur Saison 2015/16 nach Bamberg. In seinen drei Spielzeiten trug er 117 Mal das Bamberger Trikot in der Bundesliga und spielte 68 Mal in europäischen Wettbewerben für die Bamberger.

Auch Daniel Hackett wird ab sofort nicht mehr für Bamberg auflaufen. Der 30-jährige hat seine im Vertrag verankerte Ausstiegsoption gezogen und wird den neunmaligen Meister nach einer Saison verlassen. Hackett kam vor der zurückliegenden Saison von Olympiakos Piräus nach Bamberg. In 33 Bundesliga-Spielen erzielte er im Schnitt 10,3 Punkte.

Homepage Brose Bamberg

Kader Brose Bamberg

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen