Basketball-Länderspiel in Nürnberg vor 1000 Zuschauern

Deutsche Presse-Agentur

Das Basketball-Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am Donnerstag (19.00 Uhr/Magentasport) in Nürnberg kann vor 1000 Zuschauern stattfinden. Dies bestätigte ein Sprecher des Deutschen Basketball Bundes (DBB) am Mittwoch auf Anfrage. Das Team des neuen Bundestrainers Gordon Herbert tritt zum Auftakt der Qualifikation für die WM 2023 in Japan, Indonesien und den Philippinen gegen Estland an und gilt in der Partie trotz der Ausfälle aller NBA- und Euroleague-Spieler als Favorit.

Weil Bayern die Corona-Regeln in der vergangenen Woche verschärft hat, darf nur ein Viertel der eigentlich 4000 Plätze in der neu gebauten Arena am Nürnberger Tillypark ausgelastet werden. Es gilt zudem die 2G-plus-Regel. Das heißt, es werden nur Geimpfte und Genesene eingelassen, die zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Test vorweisen können.

© dpa-infocom, dpa:211124-99-123116/2

Mitteilung zu Austragungsort

Homepage des Basketball-Weltverbandes Fiba

Infos zur WM 2023

Mitteilung zu Herbert

Euroleague-Homepage

Spiele der WM-Qualifikation

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie