Bamberg trennt sich von Olinde, Crawford und Obasohan

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Basketballer von Brose Bamberg trennen sich von drei Spielern. Louis Olinde, Jordan Crawford und Retin Obasohan werden nach der Sommerpause nicht mehr nach Franken zurückkehren, teilte der Bundesligist am Montag mit. Der 22-jährige Olinde habe sich gegen eine Vertragsverlängerung beim ehemaligen Serienmeister, für den er seit 2016 spielte, entschieden. Er wolle „den nächsten Schritt in meiner Karriere“ gehen, sagte er. Der frühere NBA-Profi Crawford und Obasohan waren erst in dieser Spielzeit verpflichtet worden. Nach dem Ende der Verträge machte Bamberg ihnen keine neuen Angebote.

Mitteilung

Tabelle Bundesliga

Spielplan Brose Bamberg

Kader Brose Bamberg

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade

Leser lesen gerade