Autofahrerin quert Bahngleis trotz Schranken

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Obwohl die Schranken heruntergelassen waren, ist eine Frau im Oberallgäu mit ihrem Auto quer über ein Bahngleis gefahren. Wegen der tiefstehenden Sonne hatte die 59-Jährige nach Angaben der Polizei vom Mittwoch übersehen, dass die Schranke sich schließt. Sie kam am Dienstagmorgen mit dem Auto noch unter der Schranke in Sulzberg hindurch und überquerte das Gleis, bevor der Zug die Stelle erreicht hatte. Die Frau blieb unverletzt, am Wagen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Die Schranke hingegen blieb komplett unbeschädigt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen