Autofahrer fragt betrunken vor Wache nach freiem Parkplatz

Lesedauer: 2 Min
Polizei-Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. (Foto: Lino Mirgeler/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Direkt vor der Polizeiwache in Weiden in der Oberpfalz hat sich ein betrunkener Autofahrer bei den Beamten nach einem freien Parkplatz erkundigt. Der 58-Jährige fuhr in der Nacht zum Sonntag an der Inspektion vorbei und sprach durchs offene Autofenster eine Streife an, während diese gerade ausrücken wollte. Das Nein der Polizisten „quittierte er mit lautem Geschrei“, teilte die Polizei mit. Anschließend stieg der Mann aus, schlug auf das Dach seines Wagens und attackierte einen Polizisten. Die Beamten sperrten ihn in die Ausnüchterungszelle, ließen ihn pusten und beschlagnahmten sein Auto.

Der 58-Jährige war den Angaben nach während der vergangenen zehn Tage bereits zwei Mal betrunken am Steuer erwischt worden. Dass er deswegen keinen Führschein mehr hatte, hielt ihn nicht davon ab, sich erneut hinters Lenkrad zu setzen - diesmal mit 1,5 Promille intus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen