Ausschreitungen in Münchner U-Bahn nach Fußballspiel

Lesedauer: 1 Min
Ein Streifenwagen steht mit Blaulicht auf einer Straße
Ein Streifenwagen steht mit Blaulicht auf einer Straße. (Foto: Carsten Rehder / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach einem Fußballspiel ist es in einer U-Bahn in München zu Ausschreitungen gekommen. Fans des Drittligisten SV Waldhof Mannheim griffen nach Angaben der Polizei von Sonntag Fans des TSV 1860 München an und warfen unter anderem Flaschen. Die Polizei habe mit Pfefferspray und Schlagstöcken eingreifen müssen. Ersten Erkenntnissen zufolge seien bei dem Einsatz mehrere Menschen verletzt worden, darunter auch Unbeteiligte. Die genaue Zahl der Verletzten war zunächst nicht bekannt.

Rund 50 Fans des SV Waldhof Mannheim waren am Samstagnachmittag in eine U-Bahn gestiegen, in der bereits Fans des anderen Lagers saßen. Daraufhin kam es zu den Attacken. Die Polizei nahm die Personalien von 35 Menschen auf. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen