Augsburgs neuer Bischof Meier bedauert Marx' Rückzug

Lesedauer: 2 Min
Neuer Bischof für Bistum Augsburg
Bertram Meier. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der neue Bischof von Augsburg, Bertram Meier, ist vom Rückzug des Münchner Kardinals Reinhard Marx von der Spitze der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) überrascht. „Ich bedaure den Rückzug von Kardinal Marx sehr und habe stets seine Schaffenskraft, seine zupackende Art und auch seine Geselligkeit bewundert, die ihn so menschlich macht“, sagte der jüngst zum Bischof ernannte Meier, der bis zu seiner Weihe offiziell noch Diözesanadministrator des Augsburger Bistums ist. „Den Dienst an der Einheit innerhalb der Bischofskonferenz zu leisten, war sicherlich auch kräftezehrend“, sagte Meier. Dennoch: „Die Ankündigung von Kardinal Reinhard Marx, nicht mehr für eine zweite Amtszeit als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz zur Verfügung zu stehen, hat mich sehr überrascht.“

Infos der DKB zu Kardinal Marx

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen