Aue kann mit Sieg in Nürnberg 40-Punkte-Marke knacken

Lesedauer: 2 Min
Aues Trainer Dirk Schuster steht an der Seitenlinie
Aues Trainer Dirk Schuster steht an der Seitenlinie. (Foto: Robert Michael / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue kann bereits am 27. Spieltag den wohl vorentscheidenden Schritt zum Klassenverbleib machen. Mit einem Sieg am Freitag (18.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Nürnberg würde die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster die Marke von 40 Punkte knacken. „Das ist ein großes und ambitioniertes Ziel. Dass wir die Möglichkeit haben, zu diesem frühen Zeitpunkt in Sachen Klassenerhalt relativ sicher zu sein, ist nochmal eine spezielle Motivation“, sagte Schuster. In den zuletzt gesperrten Tom Baumgart und Calogero Rizzuto stehen Aues Trainer zwei weitere Alternativen für die Außenbahnen zur Verfügung. Verzichten müssen die Erzgebirger nur auf Fabian Kalig, Steve Breitkreuz (beide langzeitverletzt) und Nicolas Sessa (Schulterverletzung).

Homepage Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue auf Twitter

Erzgebirge Aue auf Facebook

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen