Asylbewerber nach tödlichem Streit in Untersuchungshaft

Lesedauer: 1 Min
Gefängnis
Der Schattenriss eines Mannes ist in der Justizvollzugsanstalt in einer Tür zu sehen. (Foto: Felix Kästle/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem tödlichen Streit unter Asylbewerbern in einer Unterkunft im Landkreis Aichach-Friedberg hat ein Richter gegen einen Mann Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Der 34-jährige Tatverdächtige kam in ein Gefängnis, wie die Polizei am Samstag mitteilte. In einer Unterkunft in Affing waren zwei Eritreer am Freitag in Streit geraten. Dabei soll der 34-Jährige einen 48 Jahre alten Mann so massiv geschlagen haben, dass dieser trotz sofort eingeleiteter Reanimierung in einer Klinik an seinen Verletzungen starb. Die Hintergründe der Auseinandersetzung blieben unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen