Andy Borg vor 60. Geburtstag: „Fesch war er schon, der Borg“

Lesedauer: 2 Min
Schlagerstar Andy Borg
Schlagerstar Andy Borg singt bei der ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“. (Foto: Britta Pedersen / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Schlagerstar Andy Borg gefällt sich auf alten Bildern gut. „Wenn ich mir die alten Fotos anschau', dann denk' ich mir manchmal: Fesch war er schon, der Borg. Und damals war ich tatsächlich auch 20 Kilo jünger“, sagte der frühere Moderator des „Musikantenstadls“ im Interview der Deutschen Presse-Agentur kurz vor seinem 60. Geburtstag an diesem Montag (2. November).

Seinen Durchbruch hatte Borg vor knapp 40 Jahren mit dem Song „Adios Amor“. „Als ich in Klosterneuburg als Mechaniker gearbeitet und mich um Straßenpflegegeräte gekümmert hab, ist der Titel derweil in Deutschland in die Charts gegangen“, sagte er der dpa. „Ich wär' auch in meinem Beruf glücklich gewesen und hätt' am Wochenende die Menschen angesungen. Aber tauschen würd' ich jetzt doch nicht mehr wollen. Ich hab' ja damals nicht ahnen können, was der Andy Borg bisher alles hat erleben dürfen.“

Homepage Andy Borg

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen