Aiwanger: Anträge auf Corona-Soforthilfen in dieser Woche

Lesedauer: 1 Min
Hubert Aiwanger spricht auf einer Pressekonferenz
Hubert Aiwanger, Wirtschaftsminister von Bayern, spricht auf einer Pressekonferenz. (Foto: Matthias Balk / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Firmen in Bayern, die wegen der Corona-Krise in Finanznöte geraten, sollen noch in dieser Woche Soforthilfen des Freistaats beantragen können. Das sagte Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) am Dienstag nach der Kabinettssitzung in München. Notleidende Betriebe sollen dem Kabinettsbeschluss zufolge unbürokratisch und sehr kurzfristig zwischen 5000 und 30 000 Euro bekommen können, je nach Größe beziehungsweise Mitarbeiterzahl.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen