ADAC rechnet wegen Fronleichnam mit Staus

Lesedauer: 2 Min
Die Abkürzung  «ADAC»  leuchtet auf einem Fahrzeug
Die Abkürzung „ADAC“ leuchtet auf einem Fahrzeug. (Foto: Monika Skolimowska / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der ADAC erwartet wegen des Feiertags an Fronleichnam Stau auf Bayerns Autobahnen. Vom kommenden Mittwoch bis einschließlich Sonntag sei mit lebhaftem Verkehr auf den Fernstraßen zu rechnen, teilte der Verband am Montag in München mit.

Wegen des Feiertages am Donnerstag starteten voraussichtlich viele Autofahrer schon am Mittwoch ins verlängerte Wochenende und nutzten den Freitag als Brückentag. Weil Flugreisen und Fahrten ins Ausland nur eingeschränkt möglich sind, rechnet der Automobilclub damit, dass mehr Menschen Tagesausflüge und Kurzurlaube innerhalb Deutschlands unternehmen. Zudem enden am Sonntag in Bayern und Baden-Württemberg die zweiwöchigen Pfingstferien. Im Freistaat erwartet der ADAC Stau vor allem auf den Autobahnen A3, A6, A7, A8, A9, A93, A95, A96 und A99.

Pressemitteilung des ADAC

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade