A95 bei München nach Unfällen gesperrt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach mehreren Unfällen ist die Autobahn 95 zwischen Starnberg und München gesperrt worden. Autofahrer in Richtung München standen am Montagnachmittag im Stau. Nach Angaben der Polizei gab es zwischen den Anschlussstellen Dreieck-Starnberg und München-Fürstenried drei Unfälle mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen. Wie lange die Sperrung dauern sollte, war einem Sprecher zufolge noch unklar. Bei den Unfällen sei eine Person verletzt worden. Die Unfallursachen waren zunächst nicht bekannt.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen