65-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß zweier Autos

Lesedauer: 1 Min
Einzelnes Polizei-Blaulicht
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. (Foto: Stefan Puchner/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos bei Lindau ist am Freitag ein 65-jähriger Mann gestorben und seine 55 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt worden. Ein 83-Jähriger war mit seinem Wagen in einer leichten Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten, wie die Polizei mitteilte. Dort kollidierte er demnach mit dem entgegenkommenden Fahrzeug. Der 65-Jährige starb noch am Unfallort, seine Beifahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen. Durch den Aufprall waren beide in ihrem Wagen eingeklemmt worden. Die Feuerwehr musste demnach das Autowrack auseinanderschneiden. Der 83-Jährige wurde leicht verletzt. Die Bundesstraße 31 wurde für mehrere Stunden gesperrt.

Pressemitteilung der Polizei

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen