62-Jähriger bei Waldarbeiten von Baum erschlagen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei Waldarbeiten ist ein 62-Jähriger in Niederbayern von einem Baum erschlagen worden. Es handle sich vermutlich um einen tragischen Arbeitsunfall, teilte die Polizei am Montag mit. Ein Fremdverschulden sei nach derzeitigem Stand der Ermittlungen auszuschließen. Der Mann war nach ersten Erkenntnissen am Freitag allein in einem Wald nahe Sankt Englmar (Landkreis Straubing-Bogen) unterwegs gewesen. Bei Fällarbeiten stürzte der Baum auf den 62-Jährigen. Die Kriminalpolizei Straubing ermittelt, wie es dazu kommen konnte.

Pressemitteilung Polizei

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen