51-Jähriger stirbt bei Waldarbeiten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei Waldarbeiten ist ein 51-Jähriger im niederbayerischen Landkreis Passau tödlich verunglückt. Der Mann wollte zusammen mit seinem 18 Jahre alten Sohn in einem Wald bei Hauzenberg einen entwurzelten Baum beseitigen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Beim Abschneiden des Stammes mit einer Motorsäge fiel den Angaben zufolge ein großer Wurzelstock auf den Mann und erdrückte ihn. Die Kriminalpolizei ermittelte nach dem Unglück am Samstag zum genauen Unfallhergang.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen