50-Jähriger stirbt nach Karambolage

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einer Karambolage im Landkreis Deggendorf ist ein 50 Jahre alter Mann vor den Augen seiner Ehefrau gestorben. In die Kollision auf der Bundesstraße 533 in Auerbach waren vier Autos verwickelt - bis auf den Mann wurden alle Unfallbeteiligten leicht verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Demnach hatte die Kettenreaktion am Mittwoch begonnen, als ein 24 Jahre alter Autofahrer aus zunächst unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn fuhr. Dort stieß er mit dem Auto des 50-Jährigen zusammen. Dahinter wiederum konnte eine 45-jährige Fahrerin nicht mehr ausweichen und knallte gegen das Heck des Wagens vor ihr. Ein viertes Auto, das ein 53-jähriger Mann fuhr, konnte der Karambolage zwar noch ausweichen, prallte jedoch gegen die Leitplanke.

Der 50-Jährige starb noch an der Unfallstelle, mit im Auto saß seine Ehefrau. An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Link zur Polizeimeldung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen