33-Jähriger kommt nach monatelanger Flucht ins Gefängnis

Lesedauer: 1 Min
Einsatzwagen der Polizei
Die Polizei Friedrichshafen hat bereits drei Stunden nach dem Tankstellenüberfall einen ersten Verdächtigen festnehmen können. (Foto: Rolf Vennenbernd / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
th

Ein 33 Jahre alter Mann ist nach monatelanger Flucht in Bayern gefasst und in ein Thüringer Gefängnis gebracht worden. Die Zielfahndung des Thüringer Landeskriminalamtes spürte den Mann in München auf, wo er am Donnerstag festgenommen wurde, wie die Polizei mitteilte. Ihm werden Drogengeschäfte in der Region um Hildburghausen vorgeworfen. Die Polizei hatte den Mann bereits im Mai in Gewahrsam genommen und dann in ein Krankenhaus gebracht, als dieser über gesundheitliche Probleme klagte. Von dort floh er dann. Nach seiner erneuten Festnahme wurde der 33-Jährige nach Thüringen gebracht, wo Haftbefehl gegen ihn erlassen wurde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen