32-Jähriger stirbt nach Badeunfall in der Oberpfalz

Lesedauer: 1 Min
Blaulicht
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. (Foto: Marcus Führer / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein 32-Jähriger ist nach einem Badeunfall im Fluss Regen gestorben. Der Mann sei in der Nähe eines Badeplatzes bei Regenstauf (Landkreis Regensburg) leblos im Wasser getrieben, teilte die Polizei am Freitag mit. Vier Kanufahrer zogen den Mann am Vorabend aus dem Fluss. Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen starb der 32-Jährige etwas später in einem Krankenhaus. Wie es zu dem Unfall kam, ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade