27-Jähriger von eigenem Auto zerquetscht

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein 27-Jähriger ist in Tann (Kreis Rottal-Inn) von seinem ins Rollen geratenen Auto zerquetscht worden. Der Mann war am Dienstagabend mit seinem Wagen von seinem Wohnhaus weggefahren, hatte aber unmittelbar danach noch einmal kurz angehalten - vermutlich, um etwas aus dem Kofferraum zu holen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er ging hinter das auf der abschüssigen Fahrbahn stehende Auto. Als dieses rückwärts rollte, wurde der 27-Jährige zwischen seinem Auto und seiner Hauswand eingeklemmt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der schwer verletzte Mann in ein Krankenhaus geflogen, wo er wenige Stunden später starb.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen