15-jähriger Mopedfahrer stirbt nach Unfall auf B22

Lesedauer: 1 Min
Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang. (Foto: Lukas Schulze/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein 15 Jahre alter Fahrer eines Motorrollers ist nach einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der B22 in Oberfranken gestorben. Der Jugendliche wollte am Samstag bei Frensdorf (Landkreis Bamberg) mit seinem Moped auf die Bundesstraße einbiegen, als er dort mit dem Auto eines 76-Jährigen zusammenstieß, wie die Polizei mitteilte. Der Teenager wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo er wenig später starb. Der 76-Jährige erlitt einen Schock und kam ebenfalls ins Krankenhaus. Warum es zu dem Zusammenstoß kam, war zunächst unklar. Die Bundesstraße war in Folge des Unfalls für rund drei Stunden gesperrt.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen