14-Jähriger verletzt Mitschüler mit Plastikpatrone

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein 14-Jähriger hat am Kronacher Bahnhof mit einem Spielzeuggewehr herumgeschossen und dabei einen Mitschüler mit einer Plastikpatrone verletzt. Ein Querschläger traf den Jungen am linken Auge, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Nach Angaben eines Sprechers darf der 14-Jährige das 50 Zentimeter lange Gewehr zwar besitzen, ohne Waffenschein damit aber nicht in der Öffentlichkeit unterwegs sein. Gegen den Schüler wird seit Montag wegen Verstoß gegen das Waffengesetz und gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen