14-Jähriger schießt im Wald mit Schreckschusspistole

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Polizei hat im Schweinheimer Wald in Aschaffenburg einen 14-Jährigen mit einer Schreckschusspistole erwischt. Mehrere Bürger hatten die Beamten informiert, nachdem sie im Wald Schüsse gehört hatten, berichtete die Polizei am Dienstag. Der Schüler hatte dort geschossen. Einen erforderlichen kleinen Waffenschein für die Schreckschusspistole mit vollem Magazin Platzpatronen hatte er jedoch nicht. Der Jugendliche wurde seinen Eltern übergeben, ihn erwartet eine Strafanzeige nach dem Waffengesetz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen